Bioresonanztherapie

 

Ursachen von Erkrankungen

Der menschliche Körper ist eigentlich durch seine Selbstheilungskräfte gut in der Lage, Belastungen abzufedern und zu regulieren. Wenn aber zu viele und zu schwere Belastungen aus unserer Umwelt auf den Körper einwirken, kann das die Regulationsfähigkeit hemmen oder sogar blockieren. Da alle Organe unseres Körpers in Wechselbeziehung stehen, kann man mit ganzheitlichen Therapie-Methoden statt der Symptome die versteckten Ursachen erkennen und behandeln. Zum Beispiel können Schmerzen an einem Zahn ein Anzeichen für eine Schwäche des ihm zugeordneten Organs sein. Nicht der Zahn, sondern das kranke Organ muss behandelt werden.

Bicom Bioresonanzmethode

In einem gesunden Körper tauschen alle Zellen über bestimmte Frequenzen Informationen aus. Wird der Informationsfluss durch Erkrankungen oder Belastungen behindert, kann die Energie nicht fließen. Mit dem Bicom-Therapiegerät werden durch eine eingehende Testung Belastungen festgestellt, die dann mit passenden Frequenzmustern behandelt werden. Der Patient empfängt über eine Magnetfeldmatte ein harmonisches Frequenzmuster und aktiviert durch diesen positiven Reiz seine Selbstheilungskräfte. Die Therapie ist schmerzfrei und wird als angenehm und entspannend empfunden. Die Anzahl der Behandlungen hängt von diversen Faktoren ab und wird vom Therapeuten nach der Ersttestung eingeschätzt.

Anwendungsfälle

Die Therapie wird sowohl im Rahmen der kieferorthopädischen Behandlungen als unterstützende Maßnahme als auch zur Behandlung anderer Belastungen in unserer Praxis bei Kindern und Erwachsenen erfolgreich eingesetzt. So hilft die Bioresonanzmethode auch bei verschiedenen organischen Befindlichkeitsstörungen und chronischen Erkrankungen, häufig in Fällen, bei denen klassische medizinische Methoden keinen Erfolg gebracht haben. Für weitergehende Informationen empfehlen wir Ihnen die Internetseiten des Herstellers des von uns verwendeten Therapiegerätes, Firma Regumed www.regumed.de